Malagueta-Music.com

Our website requires Flash Playerv.6.0.65.
We enjoy to present you a little Flash pics slideshow about artists we promote in this content.

Terezinha Araújo
(Kap Verde)
"Nôs Riqueza" Nocturne
 
Arto Tunçboyaciyan
(Armenien)
"Artostan" Heaven & Earth
 
Arto Tunçboyaciyan
(Armenien)
"Love Is Not In ..." Heaven & Earth
 
Jim Berenholtz
USA
"The Psalms Of Ra"
 
Rodrigo y Gabriela
Mexico
"Live Manchester..." Rubyworks
 
Ousmane Touré
(Afrika)
"Avenue Du Monde" Together Productions
 
Pedro Soler
Spanien
"Luna Negra" Nocturne
 
Abed Azrié
(Syrien)
"Suerte Live" Nocturne
 
Charlie Mariano & R.A. Ramamani "Om Keshav" Schneeball
 
Issac Delgado
Kuba
"Prohibido" Lusafrica

0 | 10

Home > Promotion > Archiv 2005 > Leyanis López
Leyanis López

Leyanis López wurde am 8. Oktober 1971 in Guantánamo, im Osten Kubas, geboren. Mit sieben Jahren beginnt sie, im Schulchor zu singen. Ihre Lehrer werden auf ihre natürliche, schöne Stimme aufmerksam und lassen sie sehr bald als Solistin in unterschiedlichen Formationen auftreten. Fortan erhält die junge Frau einen Preis nach dem anderen und wird in die höchste Amateurklasse der kubanischen Sänger eingegliedert. Von dort aus kann sie sich auf eine professionelle Karriere vorbereiten. Sie nimmt an zahlreichen Festivals teil, repräsentiert Kuba mehrmals im Ausland und erklimmt schließlich im Jahre 1994 als diplomierte Sängerin die höchste Stufe der professionellen Sängerlaufbahn.

Im Jahre 1998 nimmt sie ihr erstes Album " Como la Mariposa " (wie ein Schmetterling) auf dem französischen Label Lusafrica auf. Nach dem zweiten Album "Mi Corazón y Yo" in 2004 präsentiert Leyanis López heute ihr drittes Werk: "Corazón Presumido". Der junge Schmetterling ist selbstsicher geworden und behauptet sich mühelos unter den anerkannten Stimmen der zeitgenössischen kubanischen Szene.

"Corazón Presumido" ist ein extrovertiertes Album, in dem Leyanis López regelrecht aufblüht. Ihre wunderbar ausgeglichene Stimme verleiht den bestechenden Melodien Ausdruck und Substanz. Herausragende Musiker begleiten sie feinfühlig und respektvoll bei Bolero, Canson, Guajira, Son oder populärer kubanischer Volksmusik. Für die Produktionsarbeit und die Arrangements hat Leyanis López zwei renommierte Produzenten zu Rate gezogen: David Alvarez Garrido, der den Titel- und drei weitere Songs komponierte und Evaristo Denis Baro, der den Mut hatte, "Sombras" für Leyanis zu bearbeiten, ein Lied, das seit der Interpretation von Blanca Rosa Gil in den 50er Jahren unantastbar zu sein schien. Weitere Stücke wurden von ihren Lieblingsautoren wie Martinez Zapata oder González Louit komponiert, die Leyanis López seit ihren Anfängen zur Seite stehen. Eine ganz besondere Bedeutung wird jedoch den drei Werken von Polo Montañez zuteil. Als sie sich zum ersten Mal begegneten, entstand zwischen Leyanis und Polo augenblicklich eine fantastische Freundschaft. Beide kommen aus einer ländlichen Gegend, sie aus der Region Oriente, er aus den Bergen. Sie sprachen dieselbe Sprache, verstanden sich auch ohne Worte perfekt. Der plötzliche Tod Montañez war ein Schock für Leyanis sowie für alle Kubaner, und der jungen Sängerin war es sehr wichtig, ihm diese posthume Ehre zu erweisen.

Corazon Presumido gehört zu diesen Alben, die für ein Leben lang geschaffen wurden. Es setzt keine Trends und wärmt keine Klischees wieder auf. Es wird nicht aus der Mode gehen, sondern in den Herzen bleiben, weil es mit überzeugender Ehrlichkeit und ansteckender Leidenschaft entstanden ist.

© Malagueta Music Ltd. 2006