Malagueta-Music.com

Our website requires Flash Playerv.6.0.65.
We enjoy to present you a little Flash pics slideshow about artists we promote in this content.

3MA
Mali - Marokko - Madagaskar
Ballake Sissoko, Driss El Maloumi, Rajery Contrejour

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80

Home > Promotion > Liloba
Liloba

Liloba
Tango Ekoki
Kick the Flame
(im Vertrieb von Broken Silence)
VÖ: 22.08.2014


Was über den Dächern von Leipzig fruchtbar gedeihen konnte, legt seit Veröffentlichung der ersten EP einen echten Schnellstart hin: Erst im Mai letzten Jahres mit der Debut-EP ins Licht der Öffentlichkeit getreten, werden Liloba mit dem diesjährigen FörderRUTH ausgezeichnet. Das mit Spannung erwartete Debut in Albumlänge trägt den Titel Tango Ekoki (dt.:Es ist Zeit).

Nach dem Gewinn der Creole Mitteldeutschland im Herbst 2013, ersten Einladungen zu Festivals und der positiven Resonanz auf ihre erste EP beschließen Liloba, mit einem Longplayer nachzulegen. In den Echolux Studios entsteht Zeit das Album Tango Ekoki, für das die Band von dem international renommierten Fotokünstler Olaf Martens eindrucksvoll in Szene gesetzt wird.

Liloba ist aus der Zusammenarbeit zwischen dem Produzenten Rafael Klitzing und dem kongolesischen Sänger Pierre Kalonji Tumba hervorgegangen, die nach einer zufälligen Begegnung während einer Studiosession Ende 2008 beginnt. 2012 kommt die belgische Sängerin Elsa Grégoire zur Band, ein Jahr später werden mit Steffen Greisiger, Alfred Kallfass und Stan Neufeld musikalisch hoch versierte Instrumentalisten gewonnen.

Tango Ekoki ist eine Reise ins Liloba-Land. Eine Reise, in der die Herkunft und Sprache, die wechselvolle Geschichte und die Kultur der Protagonisten einzelne Stationen sind. Von Deutschland führt sie über Belgien direkt in die Clubs von Kinshasa. Tango Ekoki ist weder ein reines Pop- noch ein klassisches Weltmusik-Album. Die Club-, Pop- und Elektrobeats stehen im Kontrast zu den erdigen und epischen Stücken der CD. Ein musikalisches Panorama entwickelt sich, getragen von mal sehnsuchtsvollem, mal vorlautem Wechselgesang. Liloba erzählen von Heimat und Krieg, von den Nöten des Alltags und der Kraft der Liebe. Sie zeigen sich als wache Beobachter ihrer Zeit, ohne dabei belehrend zu sein. Musik und Tanz werden als Quell von Lebensfreude vorgestellt und gelebt. Bot die EP einen Vorgeschmack, so macht der Longplayer die Kraft, Intensität und Ausdrucksstärke von Liloba fühlbar.

Ja, es ist Zeit, in die Clubs und Tanzbaracken von Kinshasa zu schauen. Ja, es ist Zeit, tribale Beats aus dem Herzen Afrikas mit europäischen Elektronika zu mixen. Ja, es ist Zeit, miteinander zu singen und zu tanzen.

Es ist Zeit für Liloba! Tango Ekoki ya Liloba!


Konzerte
05.07 um 20h15 TFF Rudolstadt - Preisverleihung RUTH
06.07 um 19h30 TFF Rudolstadt

© Malagueta Music Ltd. 2006