Malagueta-Music.com

Our website requires Flash Playerv.6.0.65.
We enjoy to present you a little Flash pics slideshow about artists we promote in this content.

V.A.
Ozeanien
"Pacific Hotel" Océania
 
Baden Powell
(Brasilien)
"O Universo Musical" Universal
 
Baden Powell
Brasilien
"Lembranças" Universal
 
Simona Barbera
Sizilien
"Mirto" Heaven & Earth
 
Miúcha
Brasilien
"Compositores" Pygmalion
 
Boubacar Traoré
Mali
"Je chanterai pour toi" Mélodie
 
Les Tambours de Brazza
Kongo
"Tandala"
 
Simentera
Kap Verde
"Tr’adictional" Mélodie
 
Moses I
Jamaika
"More than a Dream" Next Music
 
Kora Jazz Trio
Westafrika
"Kora Jazz Trio" Mélodie

0 | 10

Home > Promotion > Archiv 2003 > Miúcha
Miúcha

"Ich hatte den Wunsch, ein Album aufzunehmen, das ich den vielen Freunden und wunderbaren Komponisten widmen könnte, denen ich in meinem Leben, auf der Bühne und in Studios begegnen durfte," erklärt Miúcha zur Entstehung von "Compositores", das in Zusammenarbeit mit dem Produzenten José Milton (Nana Caymmi, Emilio Santiago ...) entstanden ist.

Zu diesen bedeutenden Begegnungen zählen sicherlich ihr Ex-Mann João Gilberto - die gemeinsame Tochter Bebel geht bekanntlich ihren eigenen künstlerischen Weg - und António Carlos Jobim. Mit João Gilberto und Stan Getz am Saxophon nimmt Miúcha "The Best of two Worlds" auf, die Kooperation mit Tom Jobim wird durch das inzwischen legendäre Album "António Carlos Jobim & Miúcha" und monatelangen gemeinsamen Welttourneen gekrönt.

Auf "Compositores" versammelt Miúcha weitere Stars des Bossa Nova. Ihr langjähriger Freund Vinícius de Moraes ist mit drei Kompositionen vertreten: "Pode ir", "A dor a mais" und "Lembre-se", einer der raren Zusammenarbeiten des brasilianischen Poeten mit Moacir Santos. Das Repertoire beinhaltet wahre musikalische Raritäten: "Quando a lembrança me vem", ein bislang unveröffentlichtes Stück von Tom Jobim und João Donato, "Canção inédita", das Miúchas Bruder Chico Buarque und Edu Lobo für das Musical Cambaio geschrieben haben oder das hier erstmals eingespielte "Vento levou" von Cristóvão Bastos und Abel Silva. Miúcha selbst komponierte zusammen mit João Donato "Tempo de amar". Und selbstverständlich wurden die Meister Tom Jobim ("Solidão") und Baden Powell ("Refém da Solidão") gebührend geehrt.

Getragen wird "Compositores" von einer gefühlvollen Instrumentierung und natürlich von Miúchas eleganter und ausdrucksvoller Stimme, die den Bossa Nova mit Lebensfreude und sonniger Austrahlung schmückt. Ein echter Klassiker !

© Malagueta Music Ltd. 2006